Singen mit den Neuenkamper Feldspatzen

Einmal im Monat findet auf der Bühne ein offenes Singen mit den „Neuenkamper Feldspatzen“ statt. Bitte im Veranstaltungskalender nachschauen.

Kanufahren auf der Wupper-Talsperre

Mit dem Kanu-Sportverein Radevormwald-Remscheid paddeln wir auf der Wupper-Talsperre.

Wenn ihr die Projekte am NaturFreundehaus Neuenkamp und der Ortsgruppe Leverkusen unterstützen wollt bitte eine E-Mail an info(at)naturfreunde-leverkusen.de


Gruppenabend der Leverkusener NaturFreunde

unregelmäßig, Veranstaltungen siehe Kalender
Info: info(at)naturfreunde-leverkusen.de


Abgeschlossene Projekte

Blaues Blüten-Band für Bienen!

Die NaturFreund*innen Leverkusen pflanzten ein „Blaues Band“ für Leichlingen

Etwa 5.000 wildtypische Hyazinthen und Krokusse werden im nächsten Frühjahr das Gelände des Naturfreundehauses Neuenkamp schmücken und den ersten Wild- und Honigbienen des Jahres Nahrung bieten. Die Naturschutzaktion am 23.10.2022 startete mit einem Kurzvortrag einer Imkerin. Sie berichtete über Wildbienen und ihre Lebensräume. Dabei spielte vor allem der Lebenszyklus der Wildbienen im Jahresverlauf eine Rolle. Es wurde deutlich, dass viele Wildbienenarten überwintern und nach der Winterruhe im zeitigen Frühjahr dringend auf gute Nahrungsquellen angewiesen sind. Diese stehen aber häufig nicht ausreichend zur Verfügung. Gründe sind der fortschreitende Verlust von Lebensräumen und der natürlichen Vielfalt. Auch der Klimawandel und die zeitliche Verschiebung von Pflanzen- und Tieraktivitäten spielen eine Rolle.

Nach dem Vortrag setzten die 17 Teilnehmenden 5.000 Hyazinthen und Krokusse im Umfeld des Naturfreundehauses Neuenkamp in den Boden. Zusätzlich beschenkten sie Anwohnerinnen und Anwohner mit einem kleinen Satz Zwiebeln in von Kindern bemalten Papierbeutelchen. Die blau blühenden Frühlingsblumen sind durch ihren Nektar und Pollen besonders geeignet für früh fliegende Insekten. Auf diese Weise erhoffen sich die Teilnehmenden einen kleinen Beitrag zum Schutz von zahlreichen Wildbienenarten geleistet zu haben, die es um das Naturfreundehaus Neuenkamp noch gibt.

Wir sind gespannt aufs nächste Frühjahr und werden hier berichten, wenn die Krokusse und Hyazinthen blühen.

Diese Aktion kann Schule machen! Neben viel Spaß an der aktiven Tätigkeit ist die Aktion bei der Nachbarschaft wie der Stadt Leichlingen gut angekommen.

NaturFreunde- und Nachbarschaftsfest

„Ein gelungener Tag!“ – da waren sich Besucher*innen und Veranstalter*innen einig!

Hier kommen ein paar Eindrucke vom NaturFreunde- und Nachbarschaftsfest im NFH Neuenkamp am 21.August. Wir starteten um 11 Uhr mit einer spannenden Waldexkursion mit Naturerlebnispädagoge Stefan Leiding. Um 14 Uhr begann das Fest mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und Kaltgetränken. Schnell füllten sich die Tische mit Naturfreunden und Nachbar*innen des NFH. Die Infotische der Ortsgruppe Leverkusen, des Projekts „LebensRäume“, der Offenland-Stiftung und einer befreundeten Imkerin waren gut besucht. Auch das Kinderprogramm der Ortsgruppe kam gut an. Beim „LebensRäume“-Quiz zur Natur mussten Naturgeräusche geraten oder Fragen rund ums Thema beantwortet werden. Begeistert und neugierig stellten sich die Kinder immer wieder an, bis uns schließlich die Fragen ausgingen …

Schon während des Fests schmiedeten wir neue Pläne. Herzlichen Dank an die Naturfreunde Leverkusen für die Initiative, das Engagement und den wunderbaren Tag! Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.

Renate Pfeifer,  Projekt LebensRäume, NaturFreunde NRW

Glashaus – bekommt ein neues Schild für den Gebäudeeingang

Bau einer kleinen Benjeshecke auf der NFH-Wiese

Vögel bauen darin ihre Nester, Igel finden Unterschlupf, und auch für etliche andere Tiere bieten sich darin geschützte Winterquartiere. Außerdem ist es ein wahrer Tummelplatz für alle Wirbellosen, wie zum Beispiel Regenwürmer, Asseln oder Spinnen und Insekten.

Projekt LebensRäume – Begeisterung für Totholz!

Unsere erste Schulung „Totholz lebt“ war ein voller Erfolg! 14 Teilnehmende können nun als Multiplikator*innen ihr Wissen und ihre Begeisterung für diesen wichtigen Lebensraum im Wald weitergeben. Unser Konzept, die Schulung aus einer Mischung aus Theorie, Exkursion und praktischer Naturschutzaktion zu gestalten, ist aufgegangen. mehr

und Farina Graßmann: Tagesworkshop zum Thema Waldökologie und Totholz

Farina’s Fotokunst

„Leichlingen putzt sich heraus“

Am 05. März 2022 haben auch wir, neben vielen anderen Vereinen, an der Aktion „Leichlingen putzt sich heraus“ teilgenommen. Wir haben einen Teil des Fuß- und Radweges an der Oskar-Erbslöh-Str. gereinigt. Dadurch wurde wieder die ursprüngliche Breite des Weges hergestellt.

Vordach am Glashaus

Ende August 2021 haben wir an der Ausgangstür Glashaus zum Wald hin ein Vordach gebaut.

Gerüstdielen in Werkraum II

Von 2 Gerüstbaufirmen aus Bergisch Neukirchen haben wir alte Gerüstdielen bekommen. Daraus haben wir unseren neuen Boden im Werkraum II gemacht.

Ökosysteme – verstehen und schützen

Am 16.02.2022 war das Projekt-Team LebensRäume zu Gast bei den Leverkusener NaturFreunden im Naturfreundehaus Neuenkamp. Die Ortsgruppe möchte in diesem Jahr wieder mehr Veranstaltungen und Aktionen durchführen, um ihre Mitglieder zusammenzubringen und die Nachbarschaft für ihre Ziele zu gewinnen. Da unterstützen wir gerne! Die Offenland-Stiftung ist als willkommene Kooperationspartnerin dabei. Es wird Vorträge, naturkundliche Führungen und praktische Naturschutzaktionen auf dem Gelände des NFH geben. Als Highlight ist ein Fest für die NaturFreund*innen und die Nach-bar*innen des Hauses geplant: Am 21.08.2021 – Save The Date!

Renate Pfeifer

Projektmanagerin „LebensRäume – Ökosysteme verstehen und schützen

ProInsekt-Schulung Nachtfalter

Am letzten Augustwochenende waren wir im Naturfreundehaus Neuenkamp in Leichlingen mit einer Schulung zum Thema Nachtfalter zu Gast.

Dr. Tim Laußmann von der Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen e. V. (Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.) stellte uns mit einer ansprechenden Präsentation die Arbeitsergebnisse einer Studie aus dem Wuppertaler Raum vor; die Veröffentlichung befasst sich mit der Entwicklung des Schmetterlingsbestands in den letzten 150 Jahren und konnte erstellt werden, da in diesem Raum die Beobachtung der Schmetterlinge eine lange Tradition hat.
Anhand der Anzahl der Beobachtungen bestimmter Arten in Kombination mit ausgewertetem Bildmaterial zeigte sich deutlich der Rückgang vor allem der Offenlandarten des Grünlandes, der Heidelandschaft und der kleinen Gebüsche parallel zur Änderung landwirtschaftlicher Nutzungsformen und Zunahme der Bebauung sowie Intensivierung der landwirtschaftlichen Nutzung.

Nach dem Vortrag konnten auf der Wiese am Naturfreundehaus trotz des schlechten Wetters zahlreiche Nachtfalter mit Köder- und Lichtfallen angelockt werden. Für die Lichtfallen wurden Leuchtstoffröhren mit einem hohen Anteil an blauem und ultraviolettem (UV) Licht unter Netzen aufgestellt. Die Teilnehmer konnten sowohl Informationen zu den Erfassungsmethoden wie auch den zu beobachtenden Arten mitnehmen.

Wildbienenhaus

Auf der Wiese am NFH haben die die Wildbienen ihr eigenes Naturfreundehaus. Fertiggestellt im April 2021.

Palettenbank

Eine Pfadfindergruppe hatte auf der Wiese ein Upcycling-Wohnzimmer gebaut. Wir haben das „Wohnzimmer“ erweitert. Dank einer Spende der Firma Carcoustics konnten wir noch eine Sitzbank aus Paletten bauen. Zusätzlich haben wir noch aus großen Baumscheiben zwei Tische gebaut.

Heckenpflanzen

Von ProInsekt haben wir Heckenpflanzen bekommen und damit unsere Hecken aufgewertet.

Infotafel am NFH

Dieses Projekt ist im März 2021 abgeschlossen. Mehr dazu https://naturfreunde-leverkusen.de/neue-infotafel-am-naturfreundehaus-neuenkamp/

Erfolgreiche Spendenaktion für Apfelbäume

In Zusammenarbeit mit der NABU-Naturschutzstation konnten 3 Apfelbäume im Januar 2021 gepflanzt werden. Die Wiese am Naturfreundehaus wird somit ökologisch aufgewertet und in ein paar Jahren haben wir leckere Äpfel zum Reinbeissen. Wir bedanken uns bei den Spendern.

Bau einer Igelunterkunft
Bau der Igelunterkunft
Fertig!
Paletten anmalen
Rolli-to-go

Rolli-to-go meets NFH

Nachdem die Rolli-to-Go Gruppe im Rahmen der Freitagsfahrten bereits das Naturfreundehaus in Neuenkamp (Leichlingen) besucht hatte, wollten wir nun Ende Oktober 2020 eine mehrtägige Fahrt dorthin unternehmen, um einerseits zu entspannen und andererseits einige Arbeiten am Haus zu verrichten. Leider war die Wettervorhersage ungünstig und wir sind bei strömendem Regen hoch gefahren. Ab Montag jedoch war es weitgehend trocken. Der Regen fiel allenfalls in der Nacht.
Wir hatten beim Landesverband der Naturfreunde im Rahmen des Projektes ProInsekt einige Blumenzwiebeln bestellt, die nun eingepflanzt werden sollten. Dazu mussten wir aber zuerst einmal die zwei Komposthaufen stabilisieren. Diese hatten sich unter dem Gewicht der Bioabfälle leider verzogen. Unser Kompost ist aber von guter Qualität.
Wer mehr über das Projekt erfahren will, kann die folgende Seite im Internet aufrufen: https://www.naturfreunde-nrw.de/proinsekt-nrw
Neben den Blumenzwiebeln haben wir dann auch noch ein kleines Insektenhotel aufgestellt. Mit der Arbeit an einem zweiten, deutlich größeren Exemplar unmittelbar daneben wurde begonnen. Die Blumenwiese und das Hotel liegen sehr schön in der Sonne. Der Rückschnitt der Hecke war danach schnell erledigt. Hinter der Wiese liegt das grüne Klassenzimmer, in welchem man sich auf bunt bemalten Paletten niederlassen kann. Hierfür wurden in den Tagen noch weiter Paletten bemalt.
Neben den Insekten sollen sich auch Igel bei uns wohl fühlen. Dafür wurde nach zwei unterschiedlichen Anleitungen jeweils eine Unterkunft gebaut. Da drauf kam ordentlich Laub, welches wir ohnehin zusammenkehren mussten. Damit der Winterschlaf nicht gestört wird, sollten die Igelhotels an einem ruhigen Platz stehen. Dieser fand sich hinter dem grünen Klassenzimmer, welches im Winter ohnehin kaum genutzt wird.
Leider haben in den letzten Wochen und Monaten nur wenige Gruppen das Naturfreundehaus besucht. Auch diese Einrichtung leidet unter der anhaltenden Pandemie.

Text: Uwe / Bilder: Pie